bav

Sozialpartner im Fokus

Sozialpartner im Fokus

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die Attraktivität der betrieblichen Altersversorgung sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber erhöhen. Das bestehende System soll dadurch gestärkt werden, um Armut im Alter oder durch Invalidität vorzubeugen.

Der aktuelle Gesetzentwurf sieht u. a. die Erweiterung des Förderrahmens und weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten der Sozialpartner durch die Sozialpartnerrente vor.

Die Sozialpartnerrente soll bereits zum 1.1.2018 wirksam werden.

Wir unterstützen die Sozialpartner mit unserer Erfahrung, unserem Fachwissen und unserer Technik.

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Zeitplan für das Wirksamwerden des bAV-Stärkungsgesetz

Die neue betriebliche Altersversorgung wird voraussichtlich schon in wenigen Monaten das Gesetzgebungsverfahren passieren und in Kraft treten.
Sozialpartnerrente Zeitstrahl

Aktuelle Informationen 

Nach langem, heftigem Ringen hinter den Kulissen hat der Bundestag das Betriebsrentenstärkungsgesetz am 01.06.2017 verabschiedet. Die Regierungskoalition einigt sich somit auf eine Neuregelung der betrieblichen Altersvorsorge: Ab 2018 können Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften eine völlig neue Form der betrieblichen Altersversorgung für eine ganze Branche vereinbaren und Versorgungseinrichtungen mit deren Durchführung beauftragen. Die reine Beitragszusage und die Förderung der betrieblichen Altersvorsorge für Geringverdiener sind zentrale Punkte. 

Das Sozialpartnermodell: Sicherheiten statt Garantien: Die Betriebsrente wird schon heute in vielen Tarifverträgen berücksichtigt – das neue Sozialpartnermodell schafft aber neue Möglichkeiten. Es gibt dem Arbeitgeber beispielsweise das Recht neu gestaltete Tarifverträge per Auto-Enrollment zu implementieren. Hierdurch sollten in Zukunft mehr Arbeitnehmer in die betriebliche Altersvorsorge einbezogen werden. Zusammen mit dem Zuschuss für Geringverdiener sind diese Neuerungen als ein Zeichen für mehr soziale Gerechtigkeit zu verstehen. Durch den Garantieverzicht erhöhen sich nicht zuletzt die Renditechancen.