Schäden in der privaten Unfallversicherung

Sie hatten einen Unfall, wir wünschen Ihnen gute Besserung!

Damit Sie nicht auf sich allein gestellt sind:

Bei einem Unfall vertrauen Sie uns mit der Schadenanzeige Ihre Gesundheitsdaten an. Diese sind besonders geschützt. Daher ist die Entbindung der Schweigepflicht für die Bearbeitung des Unfalls nötig.
Schadenanzeige (PDF) runterladen, ausfüllen, unterschreiben und per E-Mail an: unfallschaden@zurich.com

Service-Telefon bei Schäden in der privaten Unfallversicherung

Aus dem In- und Ausland:

+49 (0) 221 7715-5050
 
Fordern Sie einen Rückruf an.

Zum Rückrufserviceformular

Benötigte Unterlagen

Für eine schnelle Schadenbearbeitung benötigen wir von Ihnen sämtliche medizinischen Berichte (z.B. Befund- und Behandlungsunterlagen sowie Entlassungsberichte). Bitte entbinden Sie Ihren Arzt von seiner Schweigepflicht und stellen Sie uns Kopien dieser Unterlagen zur Verfügung.

Wichtige Fristen im Schadenfall

In der Privaten Unfallversicherung gibt es Leistungsbestandteile, die an bestimmte Anspruchsfristen gebunden sind. Diese Fristen beginnen mit dem Unfalltag und betragen für die Sofortleistung in der Regel 3 Monate, für die Übergangsleistung meist 7 Monate und für die Invaliditätsleistung je nach Vertrag zwischen 15 und 36 Monaten. Die genauen, für Sie gültigen Fristen entnehmen Sie bitte Ihren Vertragsbedingungen.

TIPP: Melden Sie daher Ihren Unfallschaden möglichst umgehend, um alle Leistungsbestandteile fristgerecht erhalten zu können!

Zurich vor Ort

Ihr persönlicher Ansprechpartner vor Ort